Veröffentlicht in Kuchen und Co, Vegane Ernährung

Veganer Marmorkuchen mit Schokostückchen

Weil uns der Zitronenkuchen so geschmeckt hat, hat Franziska dieses Rezept leicht abgewandelt zu einem Marmorkuchen mit Schokostückchen. Der ist richtig gut gelungen und das ganz ohne Ei-Ersatz. Dazu eine Cappuccino mit Schoko-Sojamilch. Hmmm, lecker 🙂

Veganer Marmorkuchen mit Cappuccino
Veganer Marmorkuchen mit Cappuccino

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 250ml Sojamilch
  • 200g Zucker
  • 125ml Rapsöl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Kakaopulver und etwas Sojamilch
  • 100g gehackte Bitter-Schokolade

Zubereitung

  • Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker mischen
  • Sojamilch hinzufügen und mixen
  • Die Hälfte des Teiges in eine mit eingefettete und mit Semmelbrösel bestreute Form geben
  • Die andere Hälfte des Teiges mit dem Kakaopulver, etwas Sojamilch und der Schokolade mischen
  • Dann denn dunklen Teig zum hellen Teig in die Form geben
  • Mit einer Gabel leicht vermischen
  • Bei 180°C ca. 50-60 Minuten backen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s