Veröffentlicht in Kuchen und Co, Vegane Ernährung

„Key Lime Pie“ aus dem Backbuch „VEGAN PIE IN THE SKY“

Gestern hab ich den Kuchen nun angeschnitten und an die Familie verteilt. Damit bin ich bei fast allen auf Begeisterung gestoßen. Mir selber hat er auch richtig gut geschmeckt. Alleinig meine 2-jährige hat das Kuchenstück wieder zurück auf die Hand gespuckt. Ich denke der Limettengeschmack war nicht ihrer. Garniert die der Key Lime Pie mit einer Creme-Kugel aus Cashewkernen, Mandelmilch, Kokosmilch und Kokosöl mit der amerikanischen Bezeichnung „Rad Whip“ – noch nie zuvor gehört, schmeckt aber super lecker.

Einzige Sache dich ich beim Nächsten Mal besser machen muss: ich darf die Füllmasse erst in den Keksboden füllen wenn diese schon etwas abgekühlt und fester ist. Bei mir war sie noch heiß und flüssig und hat den Keksboden durchnässt. Dadurch sind der Rand und der Boden nicht mehr so knusprig wie es gedacht ist.

Key Lime Pie (1)
Key Lime Pie (1)
Key Lime Pie (2)
Key Lime Pie (2)

Zur Frage welche Kekse ich für den Boden genommen habe. Ich habe beim Kaufhof vegane Biscotti gefunden. Die heißen Canistrelli und enthalten nur pflanzliche Fette. Die schmecken lecker und auch ganz schnell nur so weggefuttert 😉

Canistrelli (1)
Canistrelli (1)
Canistrelli (2)
Canistrelli (2)

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „„Key Lime Pie“ aus dem Backbuch „VEGAN PIE IN THE SKY“

    1. Hallo Christiane,

      Die Kekse heißen Canistrelli. Gibt’s in München beim Kaufhof. Hab zwei Fotos in den Artikel hinzugefügt.

      Liebe Grüße, Harald

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s