Veröffentlicht in Vegane Ernährung

Zwetschgenknödel mit veganem Kartoffelteig

Grad gibt’s bei vielen Obstständen richtig gute Zwetschen. Und weil wir alle Zwetschgen lieben hat Franziska uns heute super leckere Zwetschenknödel gezaubert. Erstmalig in der veganen Variante, also nicht mehr mit Quarkteig sondern mit veganem Kartoffelteig. Geschmacklich zum dahinschmelzen!!! 🙂

Zwetschgenknödel (1)
Zwetschgenknödel (1)

Zutaten:

  • 400 g Kartoffel
  • 30 g pflanzliche Magarine
  • 2 TL NoEgg in 2 EL Wasser angerührt
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Grieß
  • Priese Salz
  • 8 Zwetschgen

Zutaten für die Brösel:

  • 50 g pflanzliche Magarine
  • 150 g Semmelbrösel
  • Zucker

Zubereitung:

  • Kartoffel schälen, klein schneiden und mit Dämpfeinsatz im Topf weich kochen
  • Wasser abgießen und fein stampfen
  • Mit Magarine, NoEgg Mischung, Mehl, Grieß und Salz zu einem festen Teig vermischen
  • Alle Zwetschgen entkernen
  • Aus dem Teig zwetschengroße Kugeln formen, diese flachdrücken, die Zwetschgen darin einpacken und zu Knödeln formen
  • Die Knödel in kochendes Wasser legen und so lange sieden lassen, bis sie an die Oberfläche steigen
  • In der Zwischenzeit Magarine in einer Pfanne schmelzen lassen
  • Zucker in der Magarine verrühren
  • Semmelbrösel zugeben und leicht anbraten
  • Die Knödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in der Pfanne in den Brösel rollen
  • Raus mit den Knödeln auf die Teller und genießen 🙂
Zwetschgenknödel (2)
Zwetschgenknödel (2)

 

2 Kommentare zu „Zwetschgenknödel mit veganem Kartoffelteig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s