Veröffentlicht in Vegane Ernährung

Grünkohl Chips in Tomaten-Knoblauch-Cashewcreme

Diesmal gab’s Grünkohl in der Gemüsekiste vom Kartoffelkombinat und ich wollte mal etwas ganz Neues damit ausprobieren. Schon vor ein paar Wochen bin ich auf ein interessantes Rezept für Grünkohl-Chips gestoßen. Gestern Abend hab ich die Chips dann über Nacht im Ofen dehydrieren lassen und heute verkostet. Sie schmecken super knusprig und super lecker 🙂 Und hier das Rezept für Experimentierfreudige zum nachmachen.

Grünkohl Chips (1)
Grünkohl Chips (1)

Zutaten:

  • 1 großer Bund Grünkohl
  • 60 g in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 Cup Cashew Kerne
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 3/4 Cup Wasser
  • 2-4 TL getrockneter Basilikum
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Hefeflocken
  • Salz nach Geschmack

Zubereitung:

  • Cashew Kerne 30 Minuten in Wasser kochen und in den Vitamix geben
  • Tomaten, Knoblauchzehen, Wasser, Basilikum, Zitronensaft, Hefeflocken dazugeben
  • Alles ganz geschmeidig mixen (die Masse sollte eine feste Konsistenz haben damit sie am Grünkohl haften bleibt)
  • Die Creme mit Salz abschmecken
  • Grünkohl gut waschen, Stiele rausschneiden und die Blätter in Chips-große Stücke reißen und in der Salatschleuder trocken schleudern
  • Grünkohl in eine große Schüssel geben und die Tomaten-Knoblauch-Cashew Creme gut einrühren
  • Die eingecremten Chips auf 2 Backbleche verteilen
  • Im Ofen bei 50°C Umluft für 12 Stunden dehydrieren (damit der Dampf entweichen kann hab ich in die Ofentür einen Kochlöffel eingeklemmt und damit einen die Tür einen kleinen Spalt offen gelassen).
Grünkohl Chips (2)
Grünkohl Chips (2)

14 Kommentare zu „Grünkohl Chips in Tomaten-Knoblauch-Cashewcreme

  1. Das hört sich sehr lecker an! Kann ich die Hefeflocken durch irgendwas anderes ersetzen? Ich will ehrlich gesagt nicht extra dafür welche kaufen und sie dann rumstehen haben… bin kein Veganer. Oder anders gefragt: Bräuchte ich die Hefeflocken für die Konsistenz und/oder einen bestimmten Geschmack?
    Liebe Grüße, Tring

    Gefällt mir

    1. Hallo Tring, du kannst die Hefeflocken auch ganz weg lassen. Für die Konsistenz sind sie nicht wichtig. Sie geben der Creme nur einen ganz leichten „hefig-käsigen“ Geschmack. In meiner Creme sind mehr der Tomaten- und der Knoblauchgeschmack vorrangig. Viel Spass beim Chips-Backen. Liebe Grüße, Harald

      Gefällt mir

      1. „InSpiral KALE CHIPS Baobab & Onion, 30g“ bspw. bei allesvegetarisch.de zum Kilopreis von stolzen 143 € wenn ich mich nicht verrechnet habe, ich sattle um auf den Verkauf von Kale Chips 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s