Veröffentlicht in Entfaltung, Lernen, Schule

Vertrauen ins Lernen – Die Freiheit ich zu sein

Heute möchte ich auf den kommenden Dokumentarfilm „Vertrauen ins Lernen“ aufmerksam machen, der einen Einblick in den Schulalltag von 20 innovativen demokratischen Schulen in 6 Ländern zeigt. Den Trailer hab ich schon vor längerer Zeit im Netz entdeckt und auch schon hier auf meinem Blog zu diesem Thema geschrieben. Jetzt freue mich riesig auf den fertigen Film, der im Mai 2014 frei im Netz verfügbar sein wird. school-of-trust Der Film muss noch von professionell geschnitten werden und dafür wird über eine Crowdfunding Plattform Geld gesammelt. Details zum Filmprojekt und zum Spenden findet ihr auf folgender Website: http://www.indiegogo.com/projects/schools-of-trust-vertrauen-ins-lernen http://www.youtube.com/watch?v=AQZev-QX1EU

‚Schools of Trust – Free to be me‘ ist ein Film über eine neue Art von Bildung. Zwei junge Männer, der eine BWL-Student, der andere Lehrer begeben, sich auf eine Reise. Ständiger Begleiter sind eine Kamera und ein Koffer voller Fragen: “Gibt es Schulen an denen Kinder gerne Lernen? Wie würden Lernorte aussehen, an denen die Kinder glücklich sind und an denen sie die Freiheit haben ihre natürliche Neugier ungestört zu entfalten? Was passiert wenn Kindern Raum gelassen wird, sie selbst zu sein?” … Um Antworten auf diese Fragen zu finden reisten Christoph und Thomas in sieben verschiedene Länder, filmten Lernorte und führten Interviews mit Lehrern, Schülern, Wissenschaftlern und Bildungsvisionären. Auf ihrer Reise trafen sie viele Menschen, die Teil einer weltweiten Bewegung sind. Menschen die von der Schule oder vom Studium frustriert waren und nun gemeinsam etwas neues Schaffen wollen. Menschen die sich Wandel auf die Fahnen geschrieben haben und ihre Vision in die Wirklichkeit umsetzen. Thomas und Christoph stellten fest, dass es weltweit bereits viele Schulen, bei denen die individuellen Schüler im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit stehen, und nich Lehrpläne oder Bewertungen. Der gemeinsame Nenner dieser Schulen ist der bereits erwähnte Gedanke: Die Freiheit, man selbst zu sein. … Das komplette Projekt ist Non-Profit. Wir sind unabhängig und haben bisher einen großen Teil unserer Kosten aus eigener Tasche bezahlt. Der fertige Film soll frei im Internet zur Verfügung gestellt werden.

2 Kommentare zu „Vertrauen ins Lernen – Die Freiheit ich zu sein

  1. Mir gefällt diese Art des Lernens sehr. Ich selbst bin von der 5. bis zur 10. Klasse auf einer Integrierten Gesamtschule gewesen. Diese Schule vermittelte zwar nur annähernd diese Werte, wenn ich jedoch zurückblicke, war es eine schöne Zeit:)

    Gefällt mir

  2. Ich hoffe sehr, dass immer mehr Menschen Gefallen an dieser Freiheit und dem freien und selbstbestimmten Lernen finden. Schulen wie die Sudbury Schule mit ihren ganz eigenen Erfahrungsräumen bereiten die so notwendige Basis für einen freien und glücklichen Geist.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s