Veröffentlicht in Vegane Ernährung

Löwenzahnhonig (vegan)

Nebenan im Reformhaus Vitalia lag am Freitag eine neue Zeitschrift aus – „das vegan magazin„. Darin sind wir auf ein ansprechendes Rezept für Löwenzahnhonig gestoßen. Am nächsten Tag war es dann auch schon so weit, beim Spazierengehen mit den Kindern sind wir bei einer großen gelb blühenden Wiese vorbeigekommen – alles voller Löwenzahn. Wir haben uns gleich alle dran gemacht und eine große Tüte voll Löwenzahnblüten gepflückt und zuhause dann vom Grün getrennt und zu Honig verarbeitet 🙂 Das Rauszupfen der Blütenblätter ist eine sehr langwierige und meditative Arbeit 😉

Der fertige Honig schmeckt richtig lecker und den gibt’s bei mir jetzt jeden morgen auf’s Frühstücksbrot.

Löwenzahnhonig (die Blüten)
Löwenzahnhonig (die Blüten)
Löwenzahnhonig (Blütenblätter)
Löwenzahnhonig (Blütenblätter)
Löwenzahnhonig (was von den Blüten übrigblieb)
Löwenzahnhonig (was von den Blüten übrigblieb)

Zutaten:

  • 300 g Löwenzahnblüten
  • 2 kg Zucker
  • 2 Zitronen
  • 1 l Wasser

Zubereitung:

  • Die Löwenzahnblüten mit dem Saft der zwei Zitronen und dem Wasser ca. 30 Minuten kochen
  • Den Sud mit einem Geschirrtuch filtern
  • Zucker hinzufügen und noch eine Stunde leicht köcheln lassen
  • Zwischendurch immer wieder umrühren
  • Fertigen Honig in Gläser abfüllen
Löwenzahnhonig (abgefüllt)
Löwenzahnhonig (abgefüllt)

 

4 Kommentare zu „Löwenzahnhonig (vegan)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s